Advent, Advent ein Lichtlein brennt...
Adventkranz basteln, Adventkalender besorgen, Adventmarkt besuchen... der Nikolaus steht "vor der Tür". Jedes Jahr wieder und man hat das Gefühl, es sei noch gar kein ganzes Jahr vergangen. Selbst meine Tochter meinte kürzlich "war nicht gerade vor 3 Monaten Weihnachten?" Das wirklich üble an der Sache ist ...schon wieder Gedanken über Weihnachtsgeschenke machen, wo man doch gerade sämtliche Geburtstage hinter sich gebracht hat. Damit ich Euch die Sache etwas erleichtere, erzähle ich, sozusagen als Adventgeschichte, ein bisschen aus meiner Praxis und gebe Euch zusätzlich Tipps für "gesunde Weihnachtsgeschenke";-)

 

Vergangene Woche besuchte ich das jährliche Therapeuten-Treffen von Dr. Neuburger und konnte wieder einige interessante Neuigkeiten über seine Produkte erfahren, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

 

Der Stoffwechsler:
Der Stoffwechsler ist ein Extrakt aus Löwenzahnwurzeln, er wirkt auf die Leber und schützt vor schädlichen Einflüssen, wie Stress, Ernährungsfehler oder erhöhtem Medikamentenkonsum, er unterstützt die Normalisierung der Leberwerte.

 

Weiters dient er als allgemeines Aufbaumittel und aufgrund seiner stoffwechselaktivierenden Wirkung zur Regulation von Über- als auch von Untergewicht, bzw. zum Ausgleich von Gewichtsschwankungen.

 

Eine Unterstützung der Leber ist unter anderem notwendig bei

• vermehrter Müdigkeit und Abgeschlagenheit
• Verdauungsproblemen, Durchfall oder Verstopfung
• bei häufigen Kopfschmerzen oder Migräne
• Haarausfall


Der Neumacher
Gerade im Winter, der Jahreszeit, wo uns ohnehin das Sonnenlicht fehlt und zusätzlich Druck durch Überforderung in der Arbeit, Familie und "Weihnachtsrennereien" entsteht, hilft der Neumacher das emotionale Gleichgewicht zu bewahren und mit viel Freude ans Tagewerk zu gehen.

 

Den Neumacher, ein Auszug aus Johanniskraut, Zitronenmelisse und Süßholzwurzel, kann ich aufgrund meiner persönlichen Erfahrung sehr empfehlen, da er sich auf die positive Stimmung und einen gesunden Schlaf auswirkt. Er hilft, Abstand von den täglichen Problemen zu haben und gelassener zu sein.

 

Er ist sehr gut kombinierbar mit anderen Dr. Neuburger Produkten und wird bei allen Problemen eingesetzt, die eine nervliche Komponente haben beispielsweise bei

• Nervosität
• Überforderung
• Depressionen
• Angstzustände, Panikattacken
• Herzneurosen...

Weiters ist der Neumacher ein ideales Mittel bei psychosomatischen Krankheiten, wie Bettnässen, Reizdarm, Reisblase etc.


Der Abwehrer
Den Abwehrer sollte man im Winter immer dabei haben, er arbeitet mit ätherischen Ölen aus Pinienarten, Harzen und Propolis.

 

• Er wirkt gegen Bakterien, Viren und Pilze
• ist juckreizstillend, schmerzstillend, entzündungshemmend und entgiftend
• und stärkt das Immunsystem

 

Der Abwehrer wird gegurgelt und anschließend geschluckt oder ausgespuckt, für Kinder gibt es jetzt auch den Abwehrer ohne Alkohol, der auf einem Löffel Honig oder Ahornsirup tropfenweise verabreicht wird.

 

Auch zur Vorbeugung und bei beginnenden Infektsymptomen kann der Abwehrer eingenommen werden.

Durch die sofortige entgiftende Wirkung wird er auch bei Insektenbissen und -stichen und bei Fieberblasen angewendet.

Ich finde, die Dr. Neuburger Produkte eignen sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk!


Bioresonanz:
Mein Bioresonanz-Gerät musste sich letzte Woche einer ausführlichen Prüfung durch den deutschen Hersteller unterziehen und hat mit "Bravour" bestanden, so ist es auch nicht verwunderlich, dass es im vergangenen Jahr sovielen meiner Klienten mittels Bioresonanz schnell besser ging - Zeit für ein bisschen Eigen(-Bioresonanz-)Lob:

 

Besonders augenscheinlich ist der Erfolg bei akuten Schmerzzuständen, wie beispielsweise Zahnschmerzen, Migräneattacken, Schmerzen der Wirbelsäule und Kniebeschwerden, bei denen ich zusätzlich mit Magnetfeld arbeite. Bereits während der Behandlung konnten die Klienten eine Veränderung bzw. am Ende der Behandlung eine Verbesserung des Zustandes spüren.

 

Am Ende des Sommers konnten wir auch mit Gewissheit feststellen, dass die Bioresonanz-Behandlung bei etlichen Klienten ein völliges Ausbleiben der ansonsten sehr starken Pollen-Allergie-Probleme erfolgreich bewerkstelligt hat.

 

Selbst bei Diabetes, Blutdruck- oder Leberproblemen konnten bessere Werte nach der Behandlung erreicht werden.

 

Sämtliche Bioresonanz-Therapien kombiniere ich mit Bowtech, was den Erfolg anscheinend noch beschleunigt.


Eisenmangel:
Zum Abschluss noch ein paar Tipps, was bei Eisenmangel getan werden kann. Speziell Kinder sind eventuell aufgrund von Wachstumsphasen oder wegen der Jahreszeit oft sehr blass und haben dunkle Ringe um die Augen, dabei sind sie unkonzentriert, schnell frustriert und ermüden rasch, was ein Hinweis auf Eisenmangel sein kann. Egal ob es sich um einen tatsächlichen Eisenmangel oder einfach Überforderung handelt helfen folgende "Mittelchen":

 

Zuerst mal gebe ich in so einem Fall die Schüßler Salze Nr. 2 und Nr 3. (2-3xtgl je 3 Tabletten)

 

Im Drogeriemarkt gibt es spezielle Säfte zur Eisenversorgung von Kindern, sie beinhalten Säfte, wie Rote Bete, Kirsche, Traube, Apfel sowie Extrakte aus Rosmarin, Melisse, Enzian, Schafgarbe, Brennessel und Vitamin C.

 

Folgende Lebensmittel sollten vermehrt gegessen werden:
• Himbeeren, schwarze Johannisbeeren
• Brennesselsaft oder -tee
• Nüsse, Mandeln, Sonnenblumen- und Kürbiskerne
• Blattgemüse
• Vollkornbrot
• Eier, Milch, Käse, Fisch

 

Die Bildung von Eisen im Blut wird durch Vitamin C gefördert!


Gutscheine
Falls Ihr Euren Lieben "Gesundheit" zu Weihnachten schenken wollt, holt Euch einfach einen Gutschein in meiner Praxis ab - gerne schicke ich ihn auch zu!!!


Dies ist voraussichtlich der letzte Newsletter in diesem Jahr, daher wünsche ich Euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit und bedanke mich wieder einmal bei meinen Klienten und Kursteilnehmern für die tolle Mitarbeit. Ich schätze mich glücklich, ausschließlich sehr sehr nette Kunden zu haben!

 

Alles Liebe
Sonja

 

 

« Zurück